(Dis)Claimers

Die Wahrheit…
…gibt es nicht in absoluter Form, zumindest nicht in den Geisteswissenschaften. Ein ewiges „möglicherweise“, „vielleicht“ und „ich glaube“ bringt aber auch nicht weiter und liest sich mühsam. Deshalb schreibe ich nur in absoluten Begriffen, dass etwas „so ist“, und lade jeden, der anderer Meinung ist, ein, mir in den Kommentaren zu widersprechen.

Künstler_in…
…ist eine Bezeichnung, die ich von der Idee her sehr gut finde, aber den Lesefluss stört. Aus diesem Grund verwende ich innerhalb eines Artikels durchgehend die männliche oder weibliche Form, meine aber immer beide Geschlechter sowie jene, die sich zwischen oder außerhalb dieser beiden Kategorien sehen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s