Es-Dur!

Es gibt: Absurde Texte, die kaum nachvollziehbar sind; die man eher spürt als versteht, und damit gleichermaßen zu Frust oder Erkenntnis führen können. Der/die Schreibende hat aus dem Innersten geschöpft und etwas gefunden, das nicht in herkömmlichen Syntax und Vokabular gegossen werden kann.

Davon zu unterscheiden: Nonsense. Texte, die oberflächlich, belanglos, meist unsinnig sind und keinem tieferen Zweck dienen. Insbesondere auch nicht der schriftstellerischen Katharsis des/der Schreibenden.

Der obige Song besteht zu 40 % aus Absurdität, zu 20 % aus Nonsense und nochmal 40 % aus Nüssen. Also aufpassen, liebe Allergiker!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s