Tüteneis beim Brunnen

Ich wurde schon gefragt, auf was ich zuerst komme: Text oder Musik. Damals fragte ich mich, warum mich ein Wildfremder in der Straßenbahn anspricht. Inzwischen kann ich jedoch sagen: kommt drauf an.
Bei „Tüteneis beim Brunnen“ gab es zuerst nur die ersten zwei Zeilen mit dem Gesicht und dem Festhalten. Die waren so kitschig, dass ich das mit dem Test und der Sonne schrieb. Dann war es mir zu kitschig und es blieb ein paar Wochen liegen.

Dann hab ich beschlossen, diesen seltsamen Kitsch noch seltsamer zu machen. Und dann kam die Musik, und der bisherige Text und die Aufnahme.

Diese Idee ist also genauso komisch entstanden wie sie klingt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s